-rw-r--r-- 1 ftp ftp 4060 Nov 23 11:12 version_28.html TEXTBUCH Doppelte Buchführung - TEXTBUCH 2.9X
    

TEXTBUCH 2.9X

In TEXTBUCH 2.90 wurde die elektronische Abgabe von Umsatzsteuer-Voranmeldungen und Lohnsteueranmeldungen verwirklicht, indem TEXTBUCH entsprechende Formulare in den "Ausgangskorb" des Programmes "Winston" http://www.felfri.de schreibt. Hierfür steht eine neue Schema-Datei WINSTON.SMA zur Verfügung; der Kontenplan wurde insbesondere im Bereich der Ertragskonten um neue Kontenmengen ergänzt, die von WINSTON.SMA genutzt werden. Der TEXTBUCH Hilfetext enthält ein neues Hauptkapitel "Winston/Elster". In der WINSTON.SMA Schema-Datei werden einige neue Befehle und Variablen genutzt, für die der TEXTBUCH-Interpreter entsprechend erweitert wurde. Die Benutzereinstellungen für die Winston-Schnittstelle werden auf der neuen Seite "Winston" des Einstellungen-Buches gehalten.

Für Windows können Sie sich Winston direkt herunterladen von:
http://www.felfri.de/winston/download.htm

Für OS/2 benutzen Sie das Archiv WINSTON_ODIN.ZIP (450 kB). Es enthält das Win32-Winston Programm mit eigenem Install und ausgetauschten DLLs, um Fehler in älteren Odin-Versionen zu umgehen. Allerdings scheint es doch noch Probleme bei der Übertragung der Daten zu geben, ich werde hier weiter berichten.

TEXTBUCH 2.91 unterscheidet sich von 2.90 nur dadurch, daß keine Beschränkung auf max. 255 Konten mehr vorhanden ist; die mögliche Anzahl von Konten wird nur noch durch die maximal fünfstelligen Kontonummern beschränkt.

In TEXTBUCH 2.92 wurde ein Fehler behoben, der die Deaktivierung des Hakerls "Meckern wenn Datei nicht gefunden" im Einstellungen-Buch auf Seite "Programm" wirkungslos machte: Wenn etwa die Datei "BUCH05.TXT" für den Monat Mai noch nicht existierte, brach TEXTBUCH die Verarbeitung ab, auch wenn "Meckern" abgeschaltet war. Dieser Fehler hat sich vermutlich in Version 2.8 eingeschlichen.

Die für TEXTBUCH 2.91 angekündigte Aufhebung der Beschränkung auf 255 Konten ist erst in Version 2.93 wirklich freigegeben, da bislang noch eine Fehlermeldung bei über 255 Konten auftrat.

TEXTBUCH 2.93 verfügt über eine neue Kontenvariable [Kx], bei der je nach Verfügbarkeit und Vorrang entweder ein Kontobuchstabe oder eine Kontonummer ausgegeben wird, sowie einen neuen Befehl "***leere Kontenmengen zulassen". Die Winston Steueranmeldungen werden nun nur noch ab dem relevanten Stichtag und nicht vorher schon in den Winston Ausgangskorb gelegt; dies kann im Einstellungen-Buch auf der Seite Winston mit zwei neuen Hakerln beeinflußt werden. Außerdem wurde ein Fehler in TEXTBUCH 2.91 im Zusammenhang mit "***Summe" behoben.

TEXTBUCH 2.94

TEXTBUCH 2.95 TEXTBUCH 2.96 und 2.97 sind reine Bugfixe. 2.96: gelegentliche Abstürze sowie Fehler bei der Definition von Zeiträumen. 2.97: Einstellungen-Seite Zeiträume neu geschrieben, Fix in Windows-Version bei Editor mit rechter Maustaste und markierten Blöcken; Fehler beim Aufrufen von Konten in Konto-Dialog; technische Umprogrammierung der Abbildungs-Fenster.

In TEXTBUCH 2.98 sind zahlreiche kleine Verbesserungen durchgeführt worden, insbesondere im Editor. So ist die farbliche Hervorhebung überarbeitet, in der Dokumentation ist die Funktionalität des Editors mit der optionalen Wordstar-Tastenbelegung ausführlich erläutert. Im Bereich Winston sind ebenfalls diverse Verbesserungen durchgeführt worden. Außerdem sind wieder eine Reihe kleinerer Fehler beseitigt worden.

TEXTBUCH 2.99 a - d

In Version 2.98 funktionierte das Ausdrucken aus dem Editor bei Windows nicht, dies ist nun wieder behoben.

TEXTBUCH 2.99a: Verbesserungen im Bereich Winston (mit überarbeiteter Schema-Datei Winston.sma), kleine Bugfixe

TEXTBUCH 2.99b: neues Kapitel Schema-Datei Konstanten. Konstanten (= feste Zahlenwerte) nun universell in jeder Formel und auch direkt verwendbar. Neue Konstanten [VMWST] u.a. zur Ausgabe des aktuellen Mehrwertsteuer-Faktors (z. B. 1,16).

TEXTBUCH 2.99c: Im Kontenplan mit "*** (" definierte Untermengen von Kontenmengen werden an der richtigen Stelle in der Baumstruktur des Kontendialoges und nicht mehr unter "selbst definiert" angezeigt. Im Editor bei KONTPLAN.TXT nun auch Syntax-Highlightning. Kein Bugfix.

TEXTBUCH 2.99d: (Generalthema: Anpassung an große Kontenpläne wie SKR04)

TEXTBUCH 2.99 e und f TEXTBUCH 2.99 g TEXTBUCH 2.99 h TEXTBUCH 2.99 i TEXTBUCH 2.99 k = TEXTBUCH 3.0: